Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige123 ... 303132Nächste »
(474 Einträge total)

#24   DorisE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Liebe Familie<br>Ganz in Tränen aufgelöst schreibe ich. Es ist eine sehr schöne HP für eure Julia.<br>Auch ich habe meine Julia im März 01.hergeben müssen. Ich wünsche viel Kraft! Doris

#23   SvenjaE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Hallo <br><br>ich muss imemr wieder schlucken wenn ich lese was Krebs für einen Verlauf nimmt <br>Meine mUtter ist vor 2 Jahren an einer schlimmen Leukämie gestorben...ich kann nicht damit leben!<br><br>Alles ,alles gute wünscht euch svenja

#22   Karin ZilchE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Hallo Marlene,<br>mich hat die Krankengeschichte<br>sehr mitgenommen. Mir fehlen die Worte. Ein so junger Mensch.<br>Ich habe vor 2 Jahren meinen<br>geliebten Bruder verloren und<br>kann daher sehr gut nachempfinden, wie IHR euch fühlt.<br>Meine Frage, darf ich Julia<br>auf der Seite meines geliebten<br>Bruders verlinken ??<br><br>In stiller Umarmung,<br>Karin Zilch (die Schwester)

#21   markusE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Liebe Marlene,<br>entschuldige bitte dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Meine Verfassung und der ganze Umzug ließen es einfach nicht früher zu. Ich sehe dass du die HP aber sehr gut hinbekommen hast. Ich wünsche Dir viel Kraft ...liebe Grüße Markus

#20   Kerstin FrankeE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Liebe Familie,<br>auch wir haben unsere Tochter im Alter von 21 Jahren durch einen Gehirnturmor verloren und Ihren Schmerz mitfühlen.Ich komme gern nochmal auf Sie zu.Es ist bewundernswert wie offen sie über die Erkrankung schreiben können. Reden kann ich, aber nicht schreiben. Auch wir haben eine Seite für unsere Tochter eingerichtet, sind jedoch noch nicht ganz fertig.www.doreenfranke.de<br>würde mich freuen von Ihnen zu hören.<br>Gruß <br>Kerstin Franke

#19   AngelikaE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Liebe Marlene<br>Danke für deine lieben Zeilen in Steffis HP . Ja oft ist einem als käme man aus diesem Loch nicht raus und der Schmerz ist dann riesengroß .Wir schaffen es aber immer wieder , dank der Hilfe der anderen .Ich denke das man garnicht für immer Einschlafen will , es ist nur dieser Schmerz den man loshaben will , das ist mir jetzt klar . Unsere Mädchen schauen zu und wollen das wir sie weiterhin begleiten und das werden wir auch , egal wie schwer und Schmerzhaft es immer wieder ist .<br><br>Alles liebe und ganz viel Kraft wünscht dir<br>Angelika mit Steffi im Herzen

#18   DagmarE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Hallo liebe Marlene!<br>Es ist eine schöne HP geworden. Ich kann dich so gut verstehen, da auch Lars einen sehr schlimmen Krankheitsverlauf hatte. Die vielen Tage auf Intensiv, das ständige Auf und Ab mit seinem Verlauf, die große Hoffnung, daß er wieder gesund wird, der große Fall ins nichts. Lars durfte seinen 20. Geburtstag nicht mehr feiern, obwohl er immer ein großes Fest für alle seine Freunde geben wollte. <br>Ich wollte nur damit sagen, daß auch ich ganz ähnliches erfahren mußte.<br>Für die kommende Zeit wünsche ich dir ganz viel Kraft.<br>Eine ganz liebe Umarmung von<br>Dagmar

#17   Karin ZilchE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Hallo Marlene,<br>dies ist eine wunderbare Seite. Ich denke unsere Kinder und Geschwister sind stolz auf uns, daß wir Ihnen<br>ein solches Denkmal gesetzt haben. Ich selber habe vor 2 Jahren meinen jüngeren Bruder verloren und weiß wie es Ihnen geht.<br>Alle Kraft der Welt und eine herzliche diche Umarmung,<br>Karin Zilch

#16   EdwinE-Mail12.02.2003 - 01:10
Hallo Marlene,<br>als ich die wunderschön gestaltete HP von Julia sah und ihre Krankengeschichte las war ich sehr erschüttert.Ich bin selber betroffener Vater,der sein einziges Kind im 22. Lebensjahr bei einem Autounfall verlor.<br>Sein Todestag war Julias Geburtstag am 12 .8 2001 starb er.Ich schreibe öfters bei Tinas,s HP es hilft mir sehr.<br>Er ist bei unseren Kindern<br>Rene hatte nur ein Pech.Er hatte immer Glück in seinem Leben,als hätte er es geahnt.Wie oft sagte ich ihmRene paß auf,(es fiel ihm buchstäblich allesin den Schoß) es läuft im Leben nicht immer alles ohne ProblemeDu brauchst einmal einen DämpferDiesen Dämpfer bekamen wir.Ohne sich zu verabschieden-manchmal, wenn es mir schlecht geht,denke ich mir,sogar beim Sterben hatte er Glück-er starb durch Genickbruch.Zurück bleibt nur die Erinnerung und der Schmerz den wir ein Leben lang ertragen müssen.Irgandwie müssen wir es schaffen.Leider bekamen unsere Kinder keine Chance.Wie schön wäre es gewesen wenn wir sehen könnten wie unser Kinder Ihr Leben gemeistert hätten.<br>Kann Rene auch auf Julias Seite verlinkt werden?<br>Liebe Grüße<br>Edwin (Vater von Rene)

#15   Claudia BrambachE-Mail12.02.2003 - 01:10
Liebe Frau Neukirchen,<br>ich denke das Julia ganz Stolz auf sie,ihren Vater,ihre Oma und ihre 2 lieben Brüder ist. Sie sind verdammt tapfer und haben eine menge Kraft und Mut bewiesen. Ich bewunder Sie alle wirklich sehr...Die Homepage ist sehr schön geworden. Ich vermisse Julia ganz dolle...es ist schrecklich jeden Tag den leeren Schreibtisch gegenüber von meinem Platz zu sehen und zu wissen das Julia nie wieder mit ihrem süßen lächeln ins Büro kommt und sich über irgendetwas aufregt.Ich kann es immer noch nicht verstehen,warum es ausgerechnet sie getroffen hat?!?Ich habe sie sehr in mein Herz geschlossen und es wird auch kein Tag vergehen an dem ich nicht an sie denke.<br>An ihrem Geburtstag am 12.August ist es mir nochmals besonders schwer gefallen an ihr Grab zu gehen.Ich kann es einfach nicht glaube...!<br>Aber die hauptsache ist,dass wir unsere süße Maus niemals vergessen werden und immer in unserem Herzen tragen!!!<br><br>Liebe Grüße,<br>Claudia (Freundin und Arbeitskollegin von Julia)

#14   X12.02.2003 - 01:10
Ihr habt eine sehr schöne Homepage gemahct,Julia wäre stolz auf euch alle, und wir werden alle Julia NIE im Leben vergessen.

#13   Winfried HübnerE-Mail12.02.2003 - 01:10
Liebe Marlene mit Familie<br><br>Wir fühlen mit EUCH und wissen um den abgrundtiefen Schmerz, mit Worten nicht beschreibbaren Schmerz. Unsere lebensfrohe (wie Julia) und lebenslang absolut positive, bravourös heranwachsende Christina <br>(geb. 28.11.1984)<br>verließ uns auf dieser Lebensbühne in den Morgenstunden des 13. (!) Mai 2000 im Alter von 15 1/2 Jahren.<br>(Erkl.: Fatimatag = exakt der Tag und die Stunden der Erscheinung Mariens in Fatima!).<br>Trotz optimaler Einstellung und ihrer perfekten Mitarbeit (lt. Ärzte)<br>entschlief sie mediz. unverständlich ins Unterzuckerkoma (Diabetes Typ I) abrutschend. <br>Auf ihrem Schreibtisch lag einzig offen die franz. Deklination von vivere(= leben!) <br>Unglaubliche im nachhinein erkannte Umstände und Tatsachen verweisen auf ein unbeeinflussbares Geschehen mit übergeordnetem Charakter!<br>Ihr bisweilen erst später gefundenes Vermächtnis ist eine Frohbotschaft und dennoch ist der Schmerz grenzenlos! Auf einem Aufkleber fanden wir u.a. von ihr folgenden Spruch:<br>Menschen mit großen Schmerzen brauchen Menschen mit brennenden Herzen!<br>U.a. liegt uns ein Gedicht von ihr vor mit dem Titel: Gedanken eines Engels, Verlorenes Fleisch und Blut!, ein handgeschriebener, eigens verfasster Kreuzweg, ein in engl. Sprache (ich denke mehr englisch als ich deutsch spreche, so Christina) gefasstes Gedicht: An alle, die (mich) lieben! u. v. m.<br>Julias Homepage hat mich sehr berührt und trägt zur solidarischen Verbundenheit betroffener Eltern bei. Nur im Wissen, dass auch unzählige andere Eltern diesen uferlosen Schmerz kennen und leben müssen lässt uns Tag für Tag in großer Traurigkeit unser weiteres Leben Stunde um Stunde wie im Nebelschleier weiter-gehen! Er, der alles in der Hand hat, wird wissen,<br>warum <br>d.h.? es war-um ?!?!!<br>Mögen wir die Kraft bekommen im Wissen um die vertrauensvolle Begleitung unserer Kinder, für uns und die uns noch Anvertrauten unseren Weg zu Ende zu gehen. Unsere Kinder sind uns eines Tages jene Brücke, die uns geschenkt war und ist!<br>Alles Liebe und in einenden Gedenken auch bei Julia und allen betroffenen Eltern und deren Familien.<br>M+W+M

#12   Jutta ÖynhausenE-MailHomepage12.02.2003 - 01:10
Liebe Marlene und Familie,<br><br>durch das Gästebuch von Leben-ohne-dich habe ich die Gedenkseiten für Eure Julia gefunden. Auch ich habe, so wie Du, im Internet nach Informationen für Anna´s seltenen Tumor gesucht. Auch sie hat keine Chance bekommen, wobei aber auch noch ärztliche Fehler hinzu kamen. Sie verließ uns am 11.01.01. mit fast 20 Jahren. Ich wünsche Dir und Deiner Familie, dass Euch dieses schwere Schicksal zusammenschweißt und ihr zu einem Leben mit dieser anderen Nähe zu Julia findet. In tiefer Verbundenheit, Jutta

#11   AndreaE-Mail12.02.2003 - 01:10
Hallo Marlene,ich habe nämlich mit Irene zusammen Deine Nachricht immer und immer wieder abgehört,bis wir uns einig waren was Du sagst.Und nun bin ich auch da.Hast Du toll gemacht,Julia ist bestimmt mächtig stolz auf Dich.Denk dran,sie ist nicht alleine,Leander hat bestimmt auf sie gewartet.Liebe Grüsse,Andrea

#10   irene hertweckE-Mail12.02.2003 - 01:10
Hallo Marlene<br>Nachdem ich die Adresse einige male gehört habe ist es mir gelungen in die Homepage gekommen.<br>Die ist Dir sehr gut gelungen der Zeitaufwand hat sich gelohnt. Sehr gut!!<br>Viele Grüsse auch von Karin <br>Tschüss Irene

« Vorherige123 ... 303132Nächste »
(474 Einträge total)


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!